• Original E'pfenger Narrenmarsch

  • Alte Hex (D'Hex)

  • Saiwald-Hex (Original Empfinger Hex)

  • Alte Fasnet

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Meilensteine

Meilensteine der E'pfenger Fasnet

1697 / 1698 Strafe wegen ungebührlichen Reden in der Fasnacht
(Staatsarchiv Sigmaringen FAS DS3T3 Dep.39 Jahr 1697/98 Nr 140)
1784 Schlägerei im Schwarzen Adler ; Gerichtsprotokoll "Mascerenlaufen" ; Fasnetsverbot
1813 Erste Erwähnung des „knellenden“ Butz
1894 & 1904 Fasnetsgeschichte „Die Vergeltung“ – eine Empfinger Fasnetsgeschichte von Wilhelm Schenk (1879-1953) ; Demonstration gegen die Obrigkeit mit Butzen (Kneller), Bäuerle, Hexen mit Ofengabel und Radhaube und dem Schellenmann
1951 Gründung der Narrenzunft Empfingen
1952 Erster Bunter Abend der Narrenzunft Empfingen
1954 Gestaltung des Osterbachmännles (Nachfolger des Bäuerles) ; Schnitzer Georg Bergmann (Maßnahme zur Rettung der Empfinger Dorftracht)
1954 Umgestaltung der alten Hexe zur Original Empfinger Hexe
(Maßnahme zur Rettung der Empfinger Dorftracht)
1957 Einheitliche Gestaltung der Traditionsfigur Schantle
(Vor Gründung der Zunft  existieren schon  40 Schantlemasken in Privathaushalten) 
1958 Gründung der Trachtengruppe Empfingen
1960 Original Empfinger Narrenmarsch ; Komponist Adalbert Deuringer
1974 Übernahme der Strohbären in den Umzug „Nei da Flegga“ am Fasnets-Sonntag.  (Davor waren sie innerhalb von Bettelgruppen am Montag und Dienstag unterwegs )
1976 25 Jahre Narrenzunft Empfingen mit großem Freundschaftstreffen
1980 Freie Reisigbärengruppe wird durch Kameradschaft gegründet
1980 Aufnahme in den Närrischen Freundschaftsring Neckar-Gäu
2000 Herausgabe des Fasnetsbuches „Oh Latschaboo Oh Schaluschee“
2001 50 Jahre Narrenzunft Empfingen mit Großem Jubiläumsumzug
2003 Teilnahme an den Schnellerweltmeisterschaften in Pfullendorf im Rahmen des Landschaftstreffens Bodensee-Linzgau-Schweiz
2004 Aufbau der Fasnetsgruppe Alte Fasnet mit den historischen Gestalten Bajass, Domino, Alte Hex (D´Hex), Bäuerle, Rußhexe und Butzenweible
2005 Erster Fasnetsunterricht durch den FFFF (Freunde Freier FleggaFasnet) in der Grund- und Hauptschule
2007 Empfinger Bärenmarsch; Komponist Toni Scholl
2008 Fotograf Axel Hoedt lichtet im Rahmen seines Projekts die E´pfengerTraditionsfiguren im Zunftheim ab
2009 Teilnahme am Europäischem Narrenfest in Bad Cannstatt
(mit Vorführung des Einbindens eines Empfinger Strohbären) 
2010 Teilnahme am Landschaftstreffen der Fasnetslandschaft Schwarzwald in Haslach (150 Jahre NZ Haslach)
2010 Teilnahme am Landschaftstreffen der Fasnetslandschaft Hegau in Singen (150 Jahre Poppele-Zunft Singen 1860 e.V.)
2011 60 Jahre Narrenzunft Empfingen im Rahmen der E´pfenger Narrentage 2011 mit „Größtem Strohbärentreffen“
2012 Teilnahme am Verbandsjubiläum 75-Jahre Verband Oberrheinischer Narrenzünfte in Oberkirch
2012 Teilnahme am Landschaftstreffen der Fasnetslandschaft Donau in Sigmaringen (100 Jahre Vetter Guser Sigmaringen e.V.)
2012 E´pfenger Fasnetsfiguren sind im Buch von Axel Hoedt „Einmal im Jahr“ abgebildet
2012 E´pfenger Fasnetsfigur Strohbär ist im Buch von Charles Fréger „Wilder Mann“ abgelichtet
2013 Jubiläumsumzug „200 Jahre E´pfenger Kneller“ am Fasnetssonntag Umzug „Nei da Flegga“ 
2013 Teilnahme an der Karbatschen-Goaßl-Schnöller Weltmeisterschaft in der Kategorie flexible Fuhrmannspeitschen in Villingen ; Weltmeister in der 3er-Gruppe
2014 Aufnahme als Partner der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte e.V.
2014 40 Jahre E´pfenger Strohbären im Umzug „Nei da Flegga“ am Fasnetssonntag
2014 Iwajla Klinke lichtet die historischen Fasnetsfiguren Rußhexe und Bäuerle ab
2015 Teilnahme an den Schneller-Weltmeisterschaften in Weingarten im Rahmen des Landschaftstreffens der Fasnetslandschaft Oberschwaben-Allgäu Kategorie flexible Karbatschen ; Vizeweltmeister & Weltmeister in der 2er-Gruppe u18 ; Weltmeister in der 3er-Gruppe ü18
2015 Eröffnung des Fasnets-Museums in der Zentscheuer
2016 Teilnahme am Großen Narrentreffen der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte in Lindau
2016 E´pfenger Fasnetsfiguren Kneller und Ruaßhexe sind im Narrenschopf Bad Dürrheim ausgestellt
2016 Malwettbewerb „Male deine E´pfinger Fasnet“
2017 66 Jahre Narrenzunft Empfingen im Rahmen der E´pfenger Narrentage 2017 mit nternationalem Narrentreffen
2017 Verabschiedung des EFC (E´pfenger Fasnetschor) nach 33 Jahren aktive Teilnahme Bunter Abend
2017 Verabschiedung der Frauengruppe "Clique" nach über 40 Jahren aktive Teilnahme am Umzug "Nei da Flegga"

 

DruckenE-Mail