• Original E'pfenger Narrenmarsch

  • Alte Fasnet

  • Alte Hex (D'Hex)

  • Saiwald-Hex (Original Empfinger Hex)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Das Teufelsrad (1920)

Zur bäuerlichen Fasnet gehörte stets das Teufelsrad, in manchen Orten auch Hexenrad genannt. Es dreht sich im Ursprung um ein schräg am Boden entlang geschleiftes Holzspeichenrad, das mittels Stange gezogen wurde. Durch die einseitige Berührung des Rades mit dem Erdboden drehte sich dieses beim Ziehen stetig von selbst.

Eine kürzlich wiederaufgefundene Fasnetsaufnahme aus dem Jahre 1920 zeigt nun dieses von einem Pferd gezogene Teufelsrad, mit zwei darauf sitzenden Musikanten, vor dem Gasthaus "Krone".

Bekannt ist dieses Gefährt noch in Eutingen/Gäu (Teufelsrad) , Löffingen und Bräunlingen (Hexenrad).

 

 Auch im Jahre 1951 war das Teufelsrad im Empfinger Fasnetsumzug zu sehen.

Der Chronist bemerkte dazu: 

 

In Empfingen zeigte der Radfahrverein "Adler" am Fastnachtssonntag 1970 ein solches Teufelsrad und später auch wieder beim Fastnachtsumzug 1992.

Drucken E-Mail